Pocsag / CW Encoder mit AVR µC

Ich bin auf der Seite von Henry Carl Ott N2RVQ auf ein interessantes kleines AVR Projekt gestossen.
ein Encoder (Geber) für Pocsag (Ton, Text, Nummer,  512;1200;2400 Baud) und CW.

Angesprochen wird der Encoder über die RS 232 Schnittstelle (9600,8,n,1). Es können auch zwei MSG im EEPROM gespeichert werden die dann über zB Taster abgerufen werden.

Ich habe die Schaltung auf Platine umgesetzt.

Hier ein Bild von dem Board, noch die Alpha Version.
Wie man sehen kann ein Projekt was sich wirklich “zwischendurch” aufbauen lässt ;-)

Hier ist der Schaltplan

Hier Layout; Bestückungsplan; Stückliste

Programmiert habe ich den AVR in einer kleinen externen Schaltung mit dem Programm PonyProg und einen Lowcost Dongel, das soll hier aber nicht weiter ausgeführt werden (Ich denke das es kein Problem darstellt).
Hier ist die HEX Datei zum direkten Programmieren, die Original Assembler-Datei ist auf der Seite von
Henry Carl Ott N2RVQ zu finden.

Pinbeschreibung:

PTT: Für die Sendertastung, das Signal wird Über den Transistor T1 gegen GND geschaltet.
         Es kann zB ein Relay damit geschaltet  werden. Die LED D2 (rot) zeigt “Aktiv” an.

TX_Inhibit: Ein low Signal an diesem Pin (zB vom RX-Teil) verhindert die Aussendung. Erst
                    wenn das Signal high wird, wird die Aussendung gestartet. So kann das
                    “Dazwischenfunken” verhindert werden. Die LED D3 (gelb) zeigt an das auf
                     Aussendung .gewartet wird.

Inp_1 oder 2: Ein low an diesen Pin lässt die mit G1 bzw G2 gespeicherte Pocsag MSG
                        “Frei”. Achtung es muss von Nutzung etwas gespeichert werden!!

Pocsag Out: Halt das Digitale Pocsag Signal was dem TX zugeführt wird.

CW Out: Das Morse Signal

TXD: RS 232 Daten vom µC zum PC (an Pin 2 vom 9 Poligen Weibchen)

RXD: RS 232 Daten vom PC zum µC (an Pin 3 vom 9 Poligen Weibchen)

CTS: Clear to Send. RS 232 PC Freigabe. Der µC zeig die Bereitschaft zur Datenaufnahme   
           an.( Pin 7 vom 9 Poligen Weibchen.)

            (Die Pin’s 1;4;6 müssen vom 9 Poligen Weibchen gebrückt werden!)

GND: Masse

JP16: 9V DC in.  Die grüne LED zeigt “Spannung” an.

RS 232 Steuerung

Es kann ein normales Terminal Programm wie zB Hyperterminal von MS genutzt werden.
Einstellungen 9600,8,n,1. Verbindung über Com , Flusssteuerung Hardware.

Nach dem einschalten des Encoders sollte nun der Copy vermerk vom Autor und dann das Eingabe Prompt (ein Punkt) kommen.

‘P’ Sendet eine Pocsag MSG
syntax:P,[capcode],[function],[baud],[invert],[msg_type],[message][cr]


P 1234567,0,2400,N,A,Das ist ein Test[cr]; TEXT MSG
P 0001231 1 1200 I N 4711-0815[cr]; Numerische MSG
P,0001111,3,512,N,T[cr]; Nur Ton MSG

 

‘G’ Speichert MSG in das EEPROM (2 Nachrichten können gespeichert werden)
Die gespeicherten MSG können auch über Inp_1 bzw Inp_2 abgerufen werden
syntax:G[1-2],[capcode],[function],[baud],[invert],[msg_type],[message][cr]


G1 1234567,0,2400,N,A,Test  EEPROM1[cr] ; Speichert in 1
G2 0001231,1,1200,I,N,555-1212[cr] ; Speichert in 2
G1,0001111,3,512,N,T[cr]    ; Speichert in 1

 

'S' Sendet die im EEPROM gespeicherte MSG
Syntax:S[1-2][cr]
S1[cr]; Sendet von Speicher 1
S2[cr]; Sendet von Speicher 2

 

'D’ Debug modus, auf der RS232 werden die Pocsag Daten in HEX ausgegeben
Syntax:D[0-1][cr]
D0[cr]; debug aus
D1[cr]; debug ein

 

'I' Status der TX_Inhibit Leitung
syntax:I[cr]
Returns '0' or '1'[cr][lf]  

 


'M' Sendet die Eingabe als Morse Code
syntax:M [message][cr]
M Das ist KEINE Pocsag Aussendung[cr]

 

'R' Morse Speed. Value = dit länge in .01 sec.  (Wird nicht gespeichert! Voreingestellt 5)
syntax:M [value][cr]

W 10[cr]
W 4[cr]

 

[capcode] - 21 Bit MSG Adresse. Range=16 - 2097151 dezimal.
[function] - 2 Bit function Adresse. Range=0-3.
[baud] - Baud Einstellung. 512,1200,2400
[invert] - Invertiert die Daten
[msg_type] -  A=TEXT data, N=Nummerisch, T=Nur Ton
[message] - MSG.
                      EEprom Nachricht ist auf  58 Zeichen begrenzt.

Als Trennzeichen kann ein “,” oder “ “ genommen werden.

Nutzungsbedingungen bitte bei Henry Carl Ott N2RVQ nachlesen!

BACK