10 MHz Bufferstufe

Hier möchte ich den Aufbau einer 10 MHz Buffer-Schaltung beschreiben. Ich Setze sie für mein Frequenznormal ein. Dort hatte ich das Problem das eine Belastung den Quarz vollkommen aus den Tritt gebracht hat. Auch eine Pegelanpassung an Div. Geräte ist denkbar.

Die Schaltung ist recht Simpel, zur Bufferung nehme ich einen OP aus der Video Technik der mit einer Symmetrischen Spannung versorgt wird. 

Hier ist die Schaltung bereits in ein Standart Gehäuse eingebaut. Die 10 MHz werden über BNC in bzw aus dem Gehäuse gebracht.

Die Spannung wird über Durchführungs C’s eingespeist.

Schaltplan

Zum vergrössere auf’s Bild Klicken

Bestückungsplan

Layout

Stückliste

OP       AD811                  
C1       100n          
C2       2µ2         
C3       8p2           
C4       39p          
C5       39p           
C6       8p2           
C7       100n         
C8       100n          
C9       10µ           
C10      10µ          
C11      10µ           
C12      10µ           
IC1      78L05        
 

IC2      79L05         
L1       4µ7           
L2       4µ7           
L3       4µ7           
R1       47            
R2       390           
R3       150          
R4       150k          
R5       27k           
R6       27k           
R10      10k           
R11      470           
R12      NICHT BESTÜCKT

IC Fassung 8 Pol
Durchführungs C's
Gehäuse

Abgleich

Versorgungsspannung anlegen (+9 V; GND; -9V)
Kein Signal einspeisen!
DC Spannung am Ausgang mit R 10  auf 0 V einstellen.
10 MHz Signal von zB Frequenznormal einspeisen und gewünschten Pegel mit R 11 an einen Scope einstellen.

Damit ist der Abgleich beendet

BACK